Backstage mit Ulrika und Elin

Uhips Herbst- und Winterkollektion ist hier! Neugierig auf die Entstehungsgeschichte der Kollektion, welche Ideen und Gedanken uns dabei wichtig waren?  Begleite Ulrika und Elin und wirf einen Blick hinter die Kulissen.

Uhips Herbst- und Winterkollektion AW21 ist hier! Wir hoffen, dass sie euch ebenso begeistert wie uns! Neugierig auf die Entstehungsgeschichte der Kollektion, welche Ideen und Gedanken uns dabei wichtig waren? 

Begleite Ulrika und Elin und wirf einen Blick hinter die Kulissen.

Ulrika Falkman gründete Uhip 2011 und ist die Geschäftsführerin der Firma. Die Produktentwicklerin Elin Westergard arbeitet bei der Entwicklung jeden neuen Produkts, das von Uhip dann lanciert wird, mit Ulrika Hand in Hand. Die Zusammenarbeit der beiden ist ganz darauf ausgerichtet, neue, funktionelle Kleidung zum Schutz vor Regen, Kälte und Feuchtigkeit für den wählerischen und umweltbewussten Geschmack zu entwerfen.

behind_the_scenes_kollektion_aw21_ulrika_elin_4.JPG

Zunächst mal eine Frage: Was haltet ihr von AW 21?

Ulrika:

– Ich bin wahnsinnig zufrieden und sehr stolz auf die neuen Stilrichtungen von die AW 21 und zudem äußerst spannt auf die Reaktionen unserer Kunden. Wir haben eine ganz neue Kollektion, die wir 365+ nennen. Ein kleiner Flirt mit dem jüngeren Publikum. Urban Stretch ist auch ein neues Produkt mit einem stilreinen Design. Ich hoffe, es wird ein voller Erfolg.

Elin:

– Auch ich bin stolz auf die Kollektion und zudem sehr froh über die Umweltperspektive, die wir immer wieder in den Vordergrund stellen. Das ist unser roter Faden und der Beweis dafür, dass wir uns in die richtige Richtung bewegen. Gerade dieser Aspekt ist so wichtig für Uhip.  

behind_the_scenes_kollektion_aw21_ulrika_elin_3.JPG

Welche zentralen Ideen und Aspekte haben euch bei der Entwicklung von AW 21 am meisten am Herzen gelegen?

Elin:

–Bei meinen Skizzen für Urban Stretch schwebte mir etwas Innovatives vor, anders als unsere bisherige Kollektion und dennoch in Uhips typisch femininem Stil, nur eben etwas mehr minimalistisch. Der Ausgangspunkt war unser Umweltbewusstsein in allen Bereichen unserer Produktion, begonnen damit, dass wir recyceltes Polyester als Futter verwenden. Ein wichtiger Aspekt ist auch die Lebensdauer eines Kleidungsstücks. Ein Produkt, das länger anwendbar ist, brauchst du nicht so oft gegen ein neues auszutauschen, und das ist, zumindest aus Umweltaspekten, ein wichtiger Gesichtspunkt.

behind_the_scenes_kollektion_aw21_ulrika_elin_1.JPG

Ulrika:

– Wir haben in der diesjährigen Winterkollektion eine deutlichere Einteilung vorgenommen. Das beruht zum Teil an den wechselnden Wetterverhältnissen des vergangenen Winters. Aus diesem Grund haben wir unsere wärmste Kollektion noch wärmer gemacht und unsere leichtere Kollektion noch ein bisschen leichter. Wenn du sehr leicht frierst, solltest du unbedingt die warme Kollektion wählen. Wenn du in Stockholm oder südlich von Stockholm wohnst, wo es selten ungewöhnlich kalt ist, passt die neue Urban Stretch Kollektion ausgezeichnet. Die hat keine übertriebene Isolierung aber ist dafür äußerst wasserbeständig. Wir haben zudem eine neue Serie für das ganze Jahr in der Regular Sport Familie, die dich zusammen mit einem komplettierenden Liner/Innenfutter erfolgreich Kälte, Wind und Wetter trotzen lässt. Auch zu dieser Idee, ein bereits vorhandenes Produkt zusätzlich so ausrüsten, so dass es das ganze Jahr über getragen werden kann, inspirierte uns der wechselhafte letzte Winter.

behind_the_scenes_kollektion_aw21_ulrika_elin_5.JPG

Musste das nicht alles ruckzuck geschehen, wenn man bedenkt, wie eng sich das Zeitfenster zwischen zwei Kollektionen stets gestaltet?

Ulrika:

– Ja. Zurzeit bin ich gerade vollauf mit der Kollektion des kommenden Sommers und des Winters 2022 beschäftigt. Von Start bis Stopp braucht ein Produkt im Normalfall ungefähr anderthalb Jahre bis es endlich im Warenlager landet. Aber dank Elins Talent, die Zeichnungen flink zu erstellen und unserer Fabriken, die unseren Kleidungsstil bereits sozusagen bereits im Blut haben und daher zügig produzieren können, haben wir es bislang immer beschafft. Als relativ kleine Organisation haben wir außerdem keine langen Verwaltungswege, sondern können stets schnell agieren.

behind_the_scenes_kollektion_aw21_ulrika_elin_10.JPG

Wenn ich auf eine nachhaltige Garderobe aus bin, ist also Uhip für mich gerade richtig?

Elin:

– Ja! Denn es handelt sich um zeitlose Kleidung mit langer Haltbarkeit. Das sind die beiden stärksten Umweltargumente. Zudem verwenden wir zu 100 % wiederverwendbare Wolle als Isolierung. Mit umweltfreundlicher Imprägnierung unserer Bekleidung haben wir ja bereits von Anfang an gearbeitet. Die synthetischen Daunen, die wir verwenden, sind vollständig biologisch abbaubar. Auch das war eine umweltbewusste Wahl.

Ulrika:

–Das stimmt genau. Wir machen aus unserem Bestreben zum Schutz der Umwelt keinen Hehl und bei jedem neuen Produkt ist Umweltbewusstsein immer ein wesentlicher Aspekt . Wir verwenden in der gesamten Kollektion recyceltes Polyester. Im November lancieren wir eine neue Kollektion, Nordic Eco, aus ausschließlich recyceltem Material in Stoff, Futter und Isolierung. Die wird mollig warm und ganz gemütlich anzuhaben!